Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017

Hans-Ludwig Kowalski/ Juni 27, 2017/ Personalführung, Pflege, Pflegeausbildung, Pflegekongress 2017 Berlin

Qualität und nachhaltige Finanzierung

Hans-Ludwig Kowalski, Pflegekongress 2017 in Berlin
Vom 20. bis 22. Juni 2017 fand der Hauptstadtkongress im Berliner City Cube statt. Zum Ende der Legislaturperiode der großen Koalition gab es von der Politik vor allem Resümees. Mehr als 8000 Teilnehmer trafen sich in Berlin, um in den verschiedensten Foren unter dem Leitthema „Qualität und nachhaltige Finanzierung“ Impulse mitzunehmen und zu diskutieren.
Aufgrund meiner schwerpunktmäßigen Arbeit im Sozial- und Gesundheitswesen lag mein Augenmerk auf dem Pflegekongress 2017 innerhalb des Hauptstadtkongresses.

Die Pflege, die Aufgrund des demografischen Wandels immer stärker zu einem gesellschaftlichen (Finanzierungs-)Problem wurde, erfuhr erst kürzlich enorme Veränderungen durch das Pflegeberufereformgesetz – aber auch eine finanzielle Stärkung.

Darüber hinaus hatte der Pflegekongress ein eigenes Schwerpunktthema „Managen und Führen“, was mich als Coach für Führungskräfte im mittleren Management besonders interessierte.

Beides – Veränderungsmanagement im Angesicht einschneidender Reformen sowie demografischer Wandel und seine verschärften Auswirkungen im Sozial- und Gesundheitswesen – sind meine Arbeitsschwerpunkte als Unternehmensberater, weshalb ich die betreffenden Foren gerne näher beleuchten und meine persönlichen Eindrücke schildern möchte. Zu den Artikeln:

Die Pflegestärkungsgesetze und ihre Auswirkungen auf Pflegebedürftige, Pflegekräfte und Pflegeeinrichtungen

Führung und Personalbindung

Pflegeberufegesetz – (wie) geht es weiter?