Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint Exupéry
Erfahren Sie mehr
Organisationsentwicklung ist Teamentwicklung: steigern Sie die Effizienz Ihres Teams durch Koordination und Management auf professioneller und persönlicher Ebene

Wie wird aus einer Arbeitsgruppe ein Team?

Als kleinste Organisationseinheit eines Unternehmens bilden Teams die Basis für effiziente und erfolgreiche Arbeit. Voraussetzung für erfolgreiche Zusammenarbeit ist die Kooperationsbereitschaft des Einzelnen. Weitere Bestandteile der Teamfähigkeit sind das Teilen von Wissen, die gegenseitige Unterstützung, eine Kommunikation, in der Feedback, konstruktiver kritischer Umgang miteinander, bei gleichzeitiger Toleranz der Unterschiede. Diese Voraussetzungen der Teamfähigkeit müssen gelernt und gepflegt werden. Das Arbeiten an den gemeinsamen Zielen, das Training der Reflexionsfähigkeit, nicht nur über sich selbst, sondern auch über die Bezüge zueinander und der Analyse von Konflikten können Bestandteil eines sinnvollen Teamtrainings sein. Auch kann Konfliktmoderation helfen, Hemmnisse und destruktive Elemente innerhalb der Teamarbeit zu reduzieren und zu einer größeren Arbeitszufriedenheit und Produktivität beizutragen. Weitere teamstärkende Maßnahmen sind das Verstehen der verschiedenen Teamphasen und der Verortung des eigenen Teams in einem Phasenmodell (zum Beispiel nach Tuckmann), die Förderung des Teammanagements oder die Analyse und Optimierung Kundenorientierung.

Anlass

Teamentwicklung in der Organisation lenken und weiterdenken

  • Neues Team, neue Mitarbeiter, Kunden, Aufgaben und / oder Ziele: Aufgaben und Ziele des Teams und einzelner Teammitglieder verändern sich und der Prozess der Aushandlung von Rollen, Status und Kompetenzen, der gemeinsamen Strategie und Zuständigkeiten beginnt von Neuem
  • Reflexion und Klausur bestehender Teams: in Teams mit bekannten Aufgaben und Zielen haben sich Konflikte angestaut für die eine Lösung gefunden werden muss. Diese müssen identifiziert und bearbeitet werden, die Aushandlung und Klärung von Zuständigkeiten nachgeholt und zukünftige Lösungswege entwickelt und eingeübt werden
  • Begleitung und Unterstützung bei Umstrukturierungen der Organisation und möglichen Auswirkungen auf das Team
  • Entwicklung von Jahreszielen
Ablauf

So könnte eine Teamentwicklung ablaufen

1

Kostenloses Erstgespräch mit dem Auftraggeber (ca. 2 Std.)

Erstes Kennenlernen, Ermittlung vorheriger Maßnahmen, Ist-Situation des Teams aus der Sicht des Auftraggebers, Zielklärung, Maßnahmenplanung, Teamentwicklungskonzept

2

Teamgespräch (ca. 3-4 Std)

Vorstellung der Ziele, Ist-Situation des Teams aus der Sicht der Teammitglieder, gemeinsame Definition der Probleme, Teamdiagnostik mit dem Berater als einen gemeinsamen Prozess, Teamuhr zum Stand der Teamentwicklung, Teamkulturrad zur Benennung der Themen für den Teamworkshop und Festlegung des Sollzustandes

3

Team-Workshop (2 mal 8 Std oder ein Wochenende)

Bearbeitung der Themen, Beschließen und Planung konkreter Maßnahmen zur Zielerreichung einschließlich Zeitplanung

4

Reflexionsgespräch mit Auftraggeber (ca. 2 -3 Std.)

Erfolgskontrolle, Ergebnisse, Umsetzung, Begleitung, weitere Aufgaben

Kontakt